FANDOM


Der TS-QPB-S11-Quasiparticle-Beam, auch als Q-Beam bekannt, ist eine experimentelle Waffe, die auf der Talos I gefunden werden kann.

Übersicht Bearbeiten

Der Q-Beam ist ein Prototyp einer gerichteten Energiewaffe. Ein Strom flüchtiger Quasiteilchen bewirkt eine schnell kaskadierende Teilchenbewegung in energetischen Stoffsystemen bis diese zerstört werden.

Die Waffe kann im Labor für Wellen und Strahlen in den Hardware Labs gefunden werden. Sie ist an eine Maschine zum Testen angeschlossen. Morgan muss das nahe gelegene Terminal verwenden, um darauf zuzugreifen. Später kann man den Q-Beam auch in der Ladezone B am Sicherheits-Kommando-Posten finden, wo sich Sarah und die Überlebenden aufhalten. Ein Q-Beam kann auch außerhalb der Station an einem Ort gefunden werden, der als "menschliche Leiche" in der Nähe des Psychotronik-Ausgangs markiert ist. Nachdem der Hüllenbruch für eine Nebenquest versiegelt wurde, findet Morgan die Leiche von Mariana Arias versteckt in einem kleinen Kabuff mit einem Q-Beam, der neben ihr schwebt. Dieses Gebiet wird von einem Technopathen bewacht.

Gemessen an einem Memo, das von Morgan Yu gefunden wurde, scheint Transtar im Geheimen an einer Möglichkeit zu arbeiten, den Q-Beam in ein Waffe zu verwandeln und ihn in Militäroperatoren einzusetzen.

Verwendung Bearbeiten

Während der Q-Beam im herkömmlichen Sinn keinen Schaden anrichtet, dreht er einen Teil des Zielgesundheitsbalkens von links beginnend mit einer ungeheuren Geschwindigkeit um. Wenn der gesamte Balken grün ist, wird das Ziel sterben. Dabei muss nicht der gesamte Balken gefüllt werden, sondern nur was davon übrig ist. Der Effekt ist mit regulärem Schaden stapelbar. Benutzer müssen darauf achten, dass sie genügend Munition und einen durchgängigen Strahl haben, da sonst die Wirkung des Strahls langsam wieder nachlässt sowie Zeit und seltene Munition verschwendet wird. Trotzdem hat der Strahl eine hohe Schadensrate, wenn er effektiv eingesetzt wird. Das macht ihn ideal, um stärkere Gegner auszuschalten, die weit weg sein müssen. Dazu gehören u.a Telepath, Technopath, Weber und Albtraum.

Die effektive Reichweite beträgt nicht mehr als 30 Meter und die Feuerzeit gibt an, wie lange der Strahl ununterbrochen laufen kann, bis die Munition erschöpft ist.

Munition für den Q-Beam ist selten und profitiert enorm von der Ausrüstung des Chipset CELL REFURB 00Q-X1, wodurch etwa 100 Q-Beam-Munition von jedem zerstörten Operator und Revolver fallen gelassen werden. Der Effekt ist rückwirkend: Jeder Operator oder Gegenstand, den der Spieler zerstört hat, bevor er den Chipsatz erworben hat, kann erneut durchsucht werden, um die Q-Beam-Munition zu finden.

Der Herstellungsplan für Q-Beam-Zellen (und für den Q-Beam selbst) ist die Belohnung für die Fertigstellung der Nebenmission The Blackbox Project.

Materialertrag: 1,5x Mineral, 1x Synthetik

Zerlegen Ergebnisse: 3x Ersatzteile

Waffenupgrades Bearbeiten

Der Q-Beam ist eine "Nicht-Standard-Tech-Waffe" und erfordert daher ein vollständiges Upgrade von Lab Tech I und II.

Unmodifiziert
Leistung 50kW 55kW 60kW 66kW 71kW 75kW
Handhabung 15% 30% 50% 75%
Brennzeit 5s 5,6s 6,7s 8s 10s
Nachlade-Geschwindigkeit 100% 120% 145%